­

About admin_brauerei

This author has not yet filled in any details.
So far admin_brauerei has created 100 blog entries.

Das Memminger BrauerEvent 2022

Kommt auf ein Glas Bier vorbei! BrauerEvent2022 Am Samstag, dem 14.05.2022 findet nach einer langen Veranstaltungspause das BrauerEvent2022 statt. Wir freuen uns gemeinsam mit euch ab 14:00 Uhr auf Spiel & Spaß für die ganze Familie, auf 4 Craftbeerbrauer und den Westerheimer Musikanten, die ab 19:30 Uhr für gute Stimmung sorgen. Der Eintritt ist natürlich [...]

Wir haben ein neues Logo entwickelt!

Wir verkünden frohe Botschaft! Wir haben ein neues Logo kreiert! Gemeinsam mit dem neuen Geschäftsführer-Duo Wolfgang Kesselschläger und Jörn Hund hat sich auch das Gesicht der Brauerei verändert. Das Logo hat sich bereits am BrauerEvent im Mai in neuem Design vorgestellt. Von dem einst sehr traditionellen Memminger Logo bleibt ein cooles, schlankes und zeitgemäßes M [...]

1886

Als Josef Herz in Memmingen die Brauereigaststätte “Zum Schwarzen Ochsen“ übernahm, hat wohl niemand geahnt, dass damit der Grundstock für eine der erfolgreichsten Privatbrauereien in Deutschland gelegt wurde.

1897

Steht er bereits mit 2.836 hl an dritter Stelle in Memmingen und 1906 mit 4.231 hl an zweiter Stelle. Es existierten in der Stadt noch 21 Bierbrauereien und insgesamt 35 Schankwirtschaften, Gasthöfen und Weinwirtschaften.

1911

Am 01. Juni 1911 entstand in Memmingen die erste Großbrauerei. Josef Herz mit der Brauerei zum “Schwarzen Ochsen“, Wilhelm Bilgram mit der Brauerei zum “Schwarzen Adler“ und Fritz Halder mit der Brauerei “Weißes Ross“ schlossen sich zusammen und bildeten eine Aktiengesellschaft “Bürgerliches Brauhaus“. Das Brauhaus zum “Schwarzen Ochsen“ von Josef Herz wurde gemeinsam benutzt, da [...]

1911/1912

Der Bierabsatz der neuen Brauerei betrug rund 40.000 hl.

1912

Josef Herz holt sich den jungen Braumeister Albert Sayle, von der Pschorr Brauerei, nach Memmingen.

1918

Nach dem Tod von Josef Herz sen., Max Herz und Josef Herz jun. übernahm Albert Sayle die Führung des Bürgerlichen Brauhauses und Aufsichtsrat Vorsitzender wird Josef Forster.

1920

Auf Grund der großen wirtschaftlichen Schwierigkeiten schlossen sich am 02.09.1920 die zwei größten Brauereien in Memmingen “Bürgerliches Brauhaus AG, Memmingen“ und “Engelbrauerei Memmingen Gebrüder Bilgram“ zur "Bürger- und Engelbräu Aktiengesellschaft" zusammen. Den Vorstand bildeten die Direktoren Albert Sayle und Hugo Bilgram.

1923-39

Es wurden mehrere Gaststätten übernommen und die Benediktinerbrauerei Ottobeuren angegliedert, sowie die beiden Weizenbrauereien Jaut und Steinbogen und die Waldhornbrauerei gekauft. Neu aufgebaut wurden Niederlassungen in München, Augsburg, Konstanz, Besigheim, Oberurbach, Hindelang, Geislingen, Munderkingen und die Benediktinerbrauerei Ottobeuren.